Start_Banner

 

 

 

 

 

 

Titel_Inhalt

 

Platzhalter

 

 

 

 

 

 

Unsere Maßanfertigung

Anerkannte Primärpräventionsprogramme im Sinne des Leistungsrechts der Sozial-versicherungsträger (§20 des fünften Sozial-gesetzbuches - SGB V) gliedert sich in sogenannte Handlungsfelder. Dabei stehen die Bereiche der Bewegung, Entspannung, Ernährung und Suchtprävention zur Verfügung. Im Rahmen einer fundierten Betrieblichen Gesundheitsförderung bietet Ihnen die prolax zahlreiche Baustein-variationen aus den einzelnen Handlungs-feldern an. Selbstverständlich richten wir unsere Programme gezielt auf die Bedürfnisse Ihrer Mitarbeiter in Verbindung mit Ihren Wünschen aus.  

 

 

 

Schritt1_Bild_III

Platzhalter
Den 1. und wichtigsten Schritt für ein gesundes Unternehmen haben Sie bereits getan: Ihre Entscheidung, die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter zu stärken und somit auch Fehlzeiten zu reduzieren. Jetzt geht es in die 2. Phase: Welche Maßnahmen der Gesundheits-förderung ist für Ihre Mitarbeiter die Richtige? Wie sieht die Kostensituation aus und wie wird die Maßnahme umgesetzt? Zeiträume müssen geschaffen und der Standort bestimmt werden. Alle diese Frgen stimmen wir gemeinsam mit Ihnen ab und erstellen Ihnen einen Budget- und Maßnahmenplan. 

Schritt2_Bild_IV

Platzhalter


Neben dem Bereich der Administration, besteht das Team der prolax im Rahmen der Prozessdurchführung aus hoch qualifizierten und erfahrenen Akteuren aus dem Gesundheitswesen. Dabei entwickeln wir stetig, auch in Zusammenarbeit mit gesetzlichen Krankenkassen, neue und innovative Konzepte zur Umsetzung von Primärpräventionsleistungen. Geimeinsam und in enger Abstimmung mit Ihnen, erarbeiten wir für Sie einen Maßnahmenplan unter Berücksichtigung Ihrer Wünsche sowie Ihren zeitlichen und örtlichen Gegebenheiten. 


Schritt3_Bild_III

PlatzhalterDurch unsere langjährigen Erfahrungen auf dem Gebiet der Prävention nach § 20 SGB V und die dadurch resultierende, teils enge Zusammenarbeit mit den Leistungsträgern der gesetzlichen Krankenkassen, provitieren Sie, wenn es um die Beantragung finanzieller Förderungen und um die Anerkennung der Betrieblichen Gesundheitsförderungsmaßnahme geht. Dabei ist eine 100%ige Bezuschussung der Gesamtkosten unserer Präventionsleistunge durch den Kostenträger möglich. Wir informieren Sie über Ihre Möglichkeiten, sodass der finanzielle Aufwand einer fundierten Maßnahme für Ihre Mitarbeiter nicht zu einem Hinderniss für Ihr gesundes Unternehmen wird.